Gästebuch

Kommentare: 19
  • #19

    A40 Arbeiter (Montag, 09 Juni 2014 14:40)

    Grüsse von der A40 !!!

  • #18

    u=59431 (Sonntag, 21 April 2013 17:35)

    This is a great blog post! Thanks for sharing with us!

  • #17

    Juicer Review (Donnerstag, 11 April 2013 08:13)

    This post was precisely what I had been trying to find!

  • #16

    Filme kostenlos online anschauen (Dienstag, 08 Januar 2013 20:31)

    hey tolle Seite, weiter so :)

  • #15

    ZZZ (Donnerstag, 01 November 2012 02:49)

    Wenn keiner mehr die Seite pflegt, sollte man sie vom Netz nehmen.
    So wie es aussieht, haben sich ja jetzt alle mit dem Bau abgefunden.
    Wegen jedem Bauvorhaben wird ewig radau gemacht und alles blockiert. Das kanns ja nicht sein, oder... Einzelne wollen den Fortschritt für die Mehrheit aus egoistischen Gründen aufhalten. Wir leben in einer Demokratie (schonmal nachgeschlagen was das bedeutet?).
    Menschen in Halle müssen täglich Lärm und Dreck ertragen, weil man angeblich Tiere gefährdet. Wo leben wir denn eigentlich?? Erst der Mensch, dann das Tier! Wenn möglich im Einklang.

  • #14

    Filme legal online anschauen (Mittwoch, 19 September 2012 19:43)

    Hey :)
    Tolle Webseite, weiter so :)

  • #13

    spellon (Samstag, 31 März 2012 19:33)

    Immer noch die Mentalität der 1950er Jahre, so als sei der Planet unendlich und nur für den motorisierten Menschen da. Massenmorde an großen und kleinen Wildtieren,die ihren Lebensraum verlieren, brutale Heimatzerstörung der Anwohner werden billigend in Kauf genommen.
    Man fürchtet sich vor radioktiver Strahlung in Japan aber vor der Haustür richtet man noch größere Schäden an.
    Bildung ist Verschwendung wenn man nichts hinzulernt !

  • #12

    XXX Filme online anschauen (Montag, 02 Januar 2012 23:06)

    hi, tolle Seite, weiter so :)

  • #11

    N (Mittwoch, 14 Dezember 2011 10:33)

    Weiß jemand, wann das erste Teilstück des Neubaus eröffnet wird? Ich freue mich schon sehr darauf, wenn ich von Osnabrück auf meiner Fahrt in die Heimat Paderborn wenigstens einen Teil dieser Strecke umfahren kann...

  • #10

    Michael G. (Samstag, 12 November 2011 10:20)

    Ich freue mich schon auf die Eröffnung des ersten Teilabschnitt der A33.
    :-)

  • #9

    Martin aus München (Donnerstag, 22 September 2011 13:22)

    Autobahnen werden zum großen Teil für Kurzstrecken genutzt, wir fahren aber hier einmal pro Jahr von München an die Nordsee in den Urlaub und schauen immer, dass wir bei Bielefeld nicht in die Rush-Hour geraten (was wegen den Fähren nicht ganz einfach ist). Dass hier die Autobahn noch nicht fertig ist, liegt wohl an den vielen einzelnen Häusern und Höfen, während in anderen Gegenden die Häuser in Dörfern konzentiert sind. Das trifft dann Einzelne sehr hart. Es liegt aber wohl auch daran, dass in Deutschland jeder Meter der Autobahn mit 250 km/h befahren werden "muss", andernfalls könnte man leichter einmal um einzelne Höfe herumfahren. Eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 120 km/h würde das Problem entschärfen, aber jetzt sind ja eh schon so gut wie alle Autobahnen fertig gebaut.

  • #8

    Christian (Mittwoch, 11 August 2010 16:28)

    Muss jeden Tag von Paderborn nach Ibbenbüren zur Arbeit und wer schon mal diese Strecke gefahren ist der weis was ich meine.
    Es kann nicht sein das man für 140km pro Strecke 4Stunden am Tag unterwegs ist.
    Ich habe mir das auch nicht ausgesucht aber die Politik verlangt das ja !!!!
    Ich kann beide Seite verstehen aber man sollte auch mal über den Tellerrant schauen und nicht nur an seine eigenen Interesse denken.

  • #7

    Marcel (Montag, 12 Juli 2010 19:08)

    Natürlich müsste für Halle bzw. Friedrichsdorf etc. eine Lösung gefunden werden, aber es gibt ja auch noch kleinere Straßen. Nötig ist und wird aber ein sozialeres und umweltverträglicheres Verkehrskonzept insgesamt. Draußen spielen ist für viele Kinder fast nicht möglich, ältere Leute ohne Auto sind isoliert, und dass weil die die können für 75 kg Transportgut 1,6 Tonnen bewegen.

  • #6

    Martin (Mittwoch, 07 Juli 2010 09:56)

    Ist wie mit der Ortsumgehung in Friedrichsdorf: Die im Zentrum sind dafür, die in der Siedlung Windflöte sind dagegen. So ist es auch hier: Man stelle sich mal zum berufsverkehr in Halle an die B68. Dann wird einem klar, wieso die A33 durchaus auch Befürworter hat.

  • #5

    Marcel (Donnerstag, 06 Mai 2010 20:35)

    Blödsinn sind solche abgesonderten Unsachlichkeiten. Wie es in >Uganda aussähe ohne Kolonialisierung und weitere Ausbeutung durch Industriestaaten ist pure Spekulation. In 10 bis 20 Jahren werden sowieso nur noch Leute mit viel Geld Autofahren können und die Autobahnen sind dann leer. Mountainbike fahren kann dann ja virtuell vorm Bildschirm gemacht werden, ist wahrscheinlich sowieso zu heiß oder stürmisch oder kalt. Autos sind doch viel mehr egoman als ein Einsatz für Natur. Verstand wäre nötig um über die eigenen vier Wände bzw. Kotflügel hinaus zu schauen.
    Dann also noch viel Spaß mit vielen Autobahnen genmanipuliertem Fleisch und einer Identität gefangen in 1,5 Tonnen Altmetall und Kunststoff!!

  • #4

    Roland (Dienstag, 23 Februar 2010 04:49)

    Was soll dieser ganze Blödsinn ??? Wenn hier in Deutschland für jeden Autobahnbau so ein Theater gemacht worden wäre,wären wir wirtschaftlich jetzt wahrscheinlich soweit wie Uganda !!! Die A33 müsste eigentlich schon seit jahren fertig sein !!! Ich bin auch gerne mit dem Mountainbike im Wald unterwegs,aber ich habe auch gerne einen Arbeitsplatz !!! Und der erfordert nunmal etwas Fortschritt und Mobilität !!! Also,erst Verstand einschalten und dann Demonstrieren !!! Danke !!!

  • #3

    Heinz (Mittwoch, 12 August 2009 11:27)

    Es wird wirklich Zeit, dass der Lückenschluss der A33 seiner Vollendung entgegensieht. Die Belange einzelner Bürger sind ausreichend beachtet worden. Alles was hier noch als Einwand aufgeführt wird ist eher Egoismus, als ein sachlicher Grund zur Bauverzögerung oder gar zum Baustopp. Bei einer Nutzung der B68, als Ausweichstrecke, mit ca. 35.000 Fahrzeugen täglich, sollte einem der gesunde Menschenverstand sagen, das die insbesondere in den Ortsbereichen enge und teilweise marode 2spurige Straße keine dauerhafte alternative zur A33 bleiben konnte. Die Nautur wird sich an die Autobahn gewöhnen und die Entlastung der B68 wird der Natur im Gegenzug auch gut tun !!!

  • #2

    Manuel (Freitag, 22 Mai 2009 14:08)

    Hallo,
    endlich hat sich der Verstand durchgesetzt und es wurde mit dem Bau begonnen.

  • #1

    Künsebeck (Freitag, 13 Februar 2009 10:08)

    Auch uns geht es nicht anders!

    http://212.227.100.58/kuensebeck/2009/01/streit-bei-a-33/

Der neuste Schrei. QR-Codes. Dieser führt zu dieser Seite
Der neuste Schrei. QR-Codes. Dieser führt zu dieser Seite